Cleane Donauwelle

Hallo meine Süßen, Donauwelle, Schneewitchenkuchen... es gibt viele Namen für dieses super leckere Dessert. Jedoch sind die Nährwerte a...


Hallo meine Süßen,

Donauwelle, Schneewitchenkuchen... es gibt viele Namen für dieses super leckere Dessert. Jedoch sind die Nährwerte alles andere als super. Daher habe ich nach alternativen Rezepten gesucht und das folgende, sehr einfache Rezept bei MilenasFoodporn gefunden. Ich habe ihr Rezept ein wenig abgewandelt und mir hat es super geschmeckt. Ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen, es lohnt sich. ;)



Für die Zubereitung benötigt ihr ca. 1 Stunde.

Zutaten: (für 6 Portionen)

Heller Teig:                                                                 Dunkler Teig:
- 2 EL Vanille-Whey                                                    - 2 EL Schoko-Whey
- 2 EL gemahlene Mandeln                                          - 2 EL gemahlene Mandeln
- 1 Eigelb                                                                      - 1 EL Backkakao
- 1 TL Backpulver                                                         - 1 Eigelb
- 50 ml Sojamilch light                                                 - 1 TL Backpulver
- 2 steife Eiweiß                                                            - 50 ml Sojamilch light
- 100 g Kirchen aus dem Glas                                       - 2 steife Eiweiß
- Süßstoff                                                                       - 100 g Kirchen aus der Dose
                                                                                       - Süßstoff

Creme:
- 300 ml Sojamilch
- 1/2 Packung Vanillepuddingpulver
- 180 g Magerquark
- 1/2 Packung Sofortgelatine
- Süßstoff

Schoko-Schicht:
- 50 g Kuvertüre

Zubereitung:

1. Heizt den Backofen auf 180° Grad vor und legt eine Springform (18 cm Durchmesser) mit Backpapier aus.

2. Dann mischt ihr alle Zutaten für den hellen Teig (bis auf das steife Eiweiß) zusammen zu einem glatten Teig und hebt danach das steife Eiweiß vorsichtig unter. Den Teig füllt ihr nun in die Springform und stellt diese für 10 min in den Ofen, um den Teig etwas fester zu machen.

3. Währenddessen bereitet ihr den dunklen Teig auf die gleiche Weise zu, wie den hellen Teig. Wenn die 10 min um sind, füllt ihr den dunklen Teig ebenfalls in die Springform auf den hellen Teig und backt das ganze für 20 min weiter.

4. Nun geht es an die Creme. Dazu bereitet ihr aus der Sojamilch und der 1/2 Puddingpulverpackung nach Packungsanleitung den Vanillepudding zu. Dann gebt ihr die Sofortgelantine, den Magerquark und den Süßstoff hinzu und vermischt das ganze zu einer glatten Creme.

5. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, verteilt ihr die Creme darauf und stellt das Ganze für 10-15 min ins Gefrierfach.

6. Währenddessen schmelzt ihr für die Schoko-Schicht die Kuvertüre im Wasserbad und gebt diese dann über die Creme auf den Kuchen.

7. Das Ganze nun noch für 1 h in den Kühlschrank und voilà.

Nährwerte pro Portion:
201 kcal
16,6 g Protein
9,3 g KH
7,5 g Fett




You Might Also Like

0 Kommentare